Weshalb lohnt es sich, Geld in eine Luxustasche zu investieren?

Viele Menschen träumen davon, eines Tages eine der begehrten Luxustaschen der „großen Marken“ ihr Eigen nennen zu dürfen. Eine Luxustasche sieht nicht nur gut aus, sondern bietet noch viele andere Vorteile, die sie von anderen, klassischen Accessoires abheben. 

Unter anderem auch für hochangesehene Persönlichkeiten, wie beispielsweise Englands Ex-Premierministerin Margaret Thatcher, war die Handtasche mehr als nur ein modisches Accessoire. Thatchers Tochter verhinderte sogar die Veröffentlichung einer Bronzestatue ihrer Mutter, weil die Handtasche fehlte.

Kurz: die Wichtigkeit und der hohe Stellenwert einer luxuriösen Handtasche ist nicht zu unterschätzen. Doch weshalb ist dies eigentlich so? Was spricht dafür, in eine Luxushandtasche zu investieren? 

Vorteil Nr. 1: Stabilität

Eine Tasche soll nicht nur gut aussehen, sondern auch funktional sein. Luxustaschen bildet hier definitiv keine Ausnahme – zumindest dann nicht, wenn sie unter anderem auch als Alltagsgegenstände genutzt werden.  

Im Zusammenhang mit kostengünstigen Taschen passiert es häufig, dass sich Nähte lösen und sich dementsprechend schnell Gebrauchsspuren zeigen. 

Bei einer Luxustasche sind „Unfälle“ wie diese in der Regel nicht der Fall. Denn neben dem Markenlogo ist auch meist eine verlässliche Qualität im Preis mit inbegriffen. 

Die Verarbeitung der Taschen und die verwendeten Materialien werden streng kontrolliert. Ware mit etwaigen Fehlern wird direkt aussortiert, damit der hohe Qualitätsstandard weiter gewährleistet werden kann.

Vorteil Nr. 2: die Tasche als Statussymbol

Heutzutage legen viele Menschen großen Wert auf Statussymbole, die sowohl optisch überzeugen als auch zu ihrem eigenen Typ passen. Ein großes Haus, ein schnelles Auto und luxuriöse Accessoires zeugen von Wohlstand und oft einem hohen Rang in der Gesellschaft. 

Eine luxuriöse Tasche reiht sich ebenfalls in die Reihe dieser Annehmlichkeiten mit ein. Noch dazu gehört sie zu den Accessoires, die vergleichsweise öffentlich präsentiert werden können.  

Eine Luxustasche zeugt jedoch nicht nur von Reichtum, sondern steht auch für Stilsicherheit und „das gewisse Etwas“ im Leben.  

Die oben bereits erwähnte Margaret Thatcher nutzte ihre Aprey's Handtasche nicht als Statussymbol, sondern als besondere „Waffe“ gegen ihre männlichen Kollegen. Immer dann, wenn die „Eiserne Lady“ den Raum betrat und sich niederließ, stellte sie ihre Handtasche vor sich auf den Tisch, um allen Anwesenden deutlich zu machen, dass die „Chefin“ nun da ist. Im englischen Lexikon bekam sie hierfür sogar einen eigenen Eintrag. „to handbag“ bedeutet, jemanden oder etwas rücksichtslos bzw. weitestgehend gleichgültig zu behandeln.

Genau dieser historische Fakt dürfte beweisen, dass eine Handtasche nicht nur praktisch und hübsch ist, sondern auch zur Machtdemonstration dienen kann – und das nicht erst seit heute, sondern auch schon vor mehreren Jahrzehnten. 


Vorteil Nr. 3: Eleganz trifft Funktionalität

Eine Luxustasche bringt so gute wie immer einen Hauch Eleganz mit sich. Selbst ein legeres Alltagsoutfit bekommt mit einer Luxustasche einen eleganten Touch verliehen. 

Im Zusammenhang mit den entsprechenden Modellen gilt: Eleganz trifft auf Funktionalität. Diese besondere Kombination schaffen definitiv nicht alle Accessoires.

Video: Die größten Luxustaschen Trends 2020

Vorteil Nr. 4: diverse Kombinationsmöglichkeiten

Eine schlichte, dezente und luxuriöse Handtasche ist nicht nur besonders elegant, sondern lässt sich auch mit weiteren hochwertigen Accessoires und Kleidungsstücken kombinieren. 

Ein modisch hochwertiges Outfit erhält durch eine ebenso hochwertige Tasche noch einmal „das gewisse Extra“ verliehen. 

Damit alles optimal zueinander passt, spielt natürlich auch die Farbwahl eine große Rolle. Als „Grundregel“ gilt, dass sich vor allem die Luxustaschen Modelle in den eher gedeckten Farben gut und flexibel kombinieren lassen. Natürlich ist es immer auch erlaubt, auf etwas knalligere Designs zu setzen. Diese sollten jedoch in jedem Fall gut aufeinander abgestimmt werden. Denn: jede Eleganz geht verloren, wenn das Outfit zu überladen ist. 

Daher ist es am sinnvollsten, auf wenige, dafür aber auf effektive Accessoires zu setzen. 

Ein schlichter Anzug oder ein elegantes Kostüm, kombiniert mit einer hochwertigen Uhr und einer eleganten Luxustasche an der Hand, ergeben ein harmonisches Gesamtbild, das eine hohe Stilsicherheit unterstreicht. 

Selbstverständlich lassen sich wahlweise auch verschiedene Marken miteinander kombinieren. Auf diese Weise (und mit ein wenig Feingefühl) verschmelzen die unterschiedlichen Labels zu einem luxuriösen Ensemble.

Vorteil Nr. 5: die Luxustasche als Geldanlage

Wer heute investieren möchte, kann dieses Ziel in den unterschiedlichsten Bereichen verfolgen. Neben Aktien, Immobilien und Gold kann natürlich auch auf eine Luxustasche gesetzt werden. 

Die meisten Geldanlagen können in Krisenzeiten schnell in Geld umgewandelt werden. Die Tasche bildet in diesem Zusammenhang keine Ausnahme.

Während sich die Preise für klassische Luxustaschen zwischen 2.000 Euro und 5.000 Euro bewegen, gibt es sogar Hersteller, die ihre Taschen für knapp 80.000 Euro anbieten. Zum Vergleich: hierbei handelt es sich um eine Summe, die den Kaufpreis vieler Neuwagen übersteigt. 

Durch ihre hohe Qualität und Langlebigkeit steigen diese Taschen oft in ihrem Wert - natürlich nur, solange die betreffenden Modelle gepflegt werden.

Im Rahmen einer Studie wurden übrigens amerikanische Aktien, Gold und Luxustaschen miteinander verglichen. Das Ergebnis zeigte in diesem Zusammenhang, dass eine Markentasche hier mit Hinblick auf die Rentabilität die beste Investition sein kann. 

Eine bestimmte Marke konnte in einem 35-jährigen Zeitraum eine überzeugende Rendite von mehr als 14 Prozent aufweisen und Gold und Aktien damit hinter sich lassen.

weitere interessante Themen zu Luxustaschen

Luxustaschen

Luxustaschen

Hersteller

Hersteller

Modelle

Wer sich auf der Suche nach einer neuen Tasche befindet, stößt nicht nur auf verschiedene Marken und Designs, sondern auch auf unterschiedliche Modelle.

Modelle