Welche Tasche eignet sich am besten für den Büroalltag?

Die Anforderungen, die in der heutigen Zeit an moderne Luxustaschen gestellt werden, sind hoch. Immerhin sollen die verschiedenen Modelle nicht nur gut aussehen, sondern gleichzeitig auch funktional sein. 

Dies gilt unter anderem auch im Zusammenhang mit Taschen, die im Büro genutzt werden sollen. 

Wie groß sollte eine klassische Bürotasche eigentlich sein? Welche Vorteile bringt es mit sich, sich hier für das „perfekte Modell“ zu entscheiden? Und welche „zusätzlichen Extras“ sollte eine Tasche dieser Art mit sich bringen? 

Die folgende „Check Liste“ hilft hier weiter. 

Tipp Nr. 1: die richtigen Abmessungen

Es mag sich ein wenig pauschalisiert anhören, aber in einem Punkt unterscheidet sich eine Tasche für den Büroalltag nicht von anderen Modellen: sie sollte sich an die Bedürfnisse der Nutzer/-innen anpassen. 

Wer sich auf der Suche nach einer Bürotasche befindet, sollte sich daher im ersten Schritt fragen, welche Gegenstände in welchem Umfang von A nach B transportiert werden sollen. 

Angestellte, die beispielsweise jeden Tag ihren Laptop mit zur Arbeit nehmen, haben hier sicherlich andere Anforderungen als diejenigen, denen es ausreicht, nur die „Must Haves“, wie Portemonnaie, Schlüssel und Co. mit sich zu führen. 

Tipp Nr. 2: elektronische Gegenstände ausreichend schützen

Wie bereits im ersten Tipp erwähnt, ist es wichtig, dass die Tasche zu den zu transportierenden Gegenständen passt. Gerade im Zusammenhang mit Laptops, Tablets und Smartphones ist hier Vorsicht geboten, da diese „Accessoires“ beim Transport mitunter hohen Belastungen ausgesetzt werden. 

Wer hierbei auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte sich für spezielle Laptoptaschen bzw. Taschen, die ein separates Fach für die entsprechenden Geräte bieten, entscheiden. 

Tipp Nr. 3: Tasche an den eigenen Stil anpassen

Die Tasche stellt einen wichtigen Bestandteil des Outfits dar. Wer hier ein wenig Feingefühl walten lässt, kann oft mit einem besonders harmonischen Erscheinungsbild auftrumpfen. 

Glücklicherweise bietet der Markt hier eine breitgefächerte Auswahl. Von „elegant“ bis „locker“ sind hier die unterschiedlichsten Modelle vertreten. Daher stellt es in der Regel kein Problem dar, das jeweilige Accessoire exakt an den individuellen Stil anzupassen. 

Tipp Nr. 4: Taschen mit zusätzlichem Stauraum

Hin und wieder gibt es Tage, an denen ein wenig mehr transportiert werden muss. Egal, ob Unterlagen, Tablet oder Stifte für das Whiteboard: wer hier beim Taschenkauf ohnehin schon darauf geachtet hat, dass ein wenig „Puffer“ vorhanden ist, kann oft flexibler agieren. 

Immerhin leidet unter anderem der Komfort, wenn alle Utensilien, von Portemonnaie bis Mittagspausensnack, in der Tasche eingezwängt werden. 

Im Zweifel ist es daher fast immer die klügere Entscheidung, sich für ein etwas größeres Modell zu entscheiden. Der somit entstehende, zusätzliche Platz kann dann dafür sorgen, dass einer noch flexibleren Taschennutzung nichts mehr im Wege steht. 

Tipp Nr. 5: verschiedene Taschenmodelle miteinander vergleichen

Viele Menschen denken bei der typischen Bürotasche an die klassische Aktentasche und vergessen in diesem Zusammenhang, dass es noch viele weitere Accessoires gibt, die den Alltag erleichtern können. 

Eine Alternative, die sich seit geraumer Zeit einer besonderen Beliebtheit erfreut, ist der Rucksack. Er bietet den Vorteil, dass unter seiner Nutzung auch schwerere Gegenstände, wie Bücher und Co., meist problemlos transportiert werden können. Zudem profitiert der Träger bzw. die Trägerin von „freien Händen“ und einer entspannten Flexibilität. 

Tipp Nr. 6: auf robuste Materialien setzen

Bei einer Bürotasche handelt es sich in der Regel um einen klassischen Alltagsgegenstand. Das bedeutet: die Wahrscheinlichkeit, dass diese Accessoires jeden bzw. fast jeden Tag eingesetzt werden, ist sehr hoch. 

Um hier von einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis profitieren zu können, ist es wichtig, auf stabile Materialien und eine hochwertige Verarbeitung setzen zu können. 

Viele Interessenten und Interessentinnen entscheiden sich in diesem Zusammenhang für eine Bürotasche aus Leder. Die meisten Modelle dieser Art sind nicht besonders pflegeintensiv, warten jedoch mit einer langen Haltbarkeit und einer leichten Reinigung auf. 

Tipp Nr. 7: der Blick über den Tellerrand

Beim Kauf einer Tasche fürs Büro handelt es sich zu guter Letzt auch um eine wunderbare Möglichkeit, einen Blick über den Tellerrand zu wagen. 

Wer sich beispielsweise noch nie mit den Vorteilen eines Shoppers und/ oder einer Handtasche für Männer auseinandergesetzt hat, hat nun die perfekte Gelegenheit, um sein modisches Verständnis gegebenenfalls noch ein wenig zu erweitern. 

Tipp Nr. 8: die klassische Handtasche zur Bürotasche umfunktionieren

Ein Aspekt, der bei der Suche nach einer neuen Tasche fürs Büro immer wieder in Vergessenheit gerät, ist die Tatsache, dass eine Bürotasche nicht zwangsläufig als solche deklariert sein muss, um ihren Zweck zu erfüllen. Im Gegenteil! 

Es gibt zahlreiche Handtaschen aus den Kategorien Shopper, Aktentasche, Henkeltasche und Umhängetasche, die die hohen Anforderungen, die im Zusammenhang mit dem Büroalltag gestellt werden, erfüllen. 

Wie so oft entscheidet dann letztendlich auch der persönliche Anspruch darüber, ob „Modell XY“ dazu geeignet ist, im Bürogeschehen eingesetzt zu werden. 

Fazit

Die Auswahl an Taschen, die dabei helfen können, den Büroalltag noch ein wenig stressfreier werden zu lassen, ist groß. Auf der Suche nach dem „perfekten Modell“ lohnt es sich durchaus, ein wenig über den Tellerrand zu schauen. 

Das Aufbrechen von Grenzen, wie zum Beispiel der Einsatz einer klassischen Freizeittasche wie dem Shopper und Handtaschen für Herren, stellt in diesem Fall absolut kein Problem dar. Im Gegenteil! Wer sich hier ein wenig Zeit nimmt, um die verschiedenen Modelle miteinander zu vergleichen, nutzt eine wunderbare Möglichkeit, um den eigenen Typ mit Hilfe des wohl klassischsten Accessoires überhaupt zur Geltung zu bringen.

weitere interessante Themen zu Luxustaschen

Luxustaschen

Luxustaschen

Hersteller

Hersteller

Modelle

Wer sich auf der Suche nach einer neuen Tasche befindet, stößt nicht nur auf verschiedene Marken und Designs, sondern auch auf unterschiedliche Modelle.

Modelle