Was darf beim Fliegen im Koffer transportiert werden?

Wer kennt es nicht? Wer in Urlaub fliegen möchte, muss vorher sein Gepäck aufgeben. Die Koffer werden hier – im wahrsten Sinne des Wortes – durchleuchtet. Hin und wieder müssen Passagiere das Gepäck öffnen, Gegenstände herausholen und – im schlimmsten Fall – vor Ort entsorgen. 

Die Frage, die sich in diesem Zusammenhang immer wieder stellt: welche Gegenstände dürfen in den Koffer? 

Die folgenden Abschnitte helfen dabei, die nächste Urlaubs- oder Geschäftsreise möglicherweise noch ein wenig besser planen zu können. 

Dürfen Getränke im Koffer mitgeführt werden?

Dass sich Fluggäste dazu entschließen, eine Flasche Wein oder ähnliches im Koffer zu transportieren, ist nicht selten. Gerade dann, wenn die Ankunft am Zielort in der Nacht erfolgt und die Hotelbar möglicherweise geschlossen hat, möchte man oft die perfekte Basis für einen entspannten Start schaffen. 

Getränke im Koffer stellen hier kein Problem dar. Sie können im Koffer mitgeführt werden. Dasselbe gilt für Lebensmittel (jedoch bitte nur in haushaltsüblichen Mengen!). Mit Hinblick auf Lebensmittel mit einem tierischen Ursprung müssen gesonderte Vorgaben beachtet werden. Hier gilt es, sich am besten im Vorfeld über die aktuellen Bestimmungen zu erkundigen. 

Badartikel im Koffer? – Meist kein Problem!

Auch im Zusammenhang mit anderen Flüssigkeiten sind die Regelungen weitestgehend flexibel. So ist es selbstverständlich unter anderem auch erlaubt, Parfum, Duschgel, Sonnenmilch, Cremes und Co. im Koffer mitzuführen.

Scharfe Gegenstände, wie zum Beispiel Scheren oder Rasierer, gehören ebenfalls in den Koffer. 

Video: Koffer packen 20 Tipps

Was darf beim Fliegen nicht im Koffer mitgeführt werden?

Gegenstände, die – wenn sie im Koffer aufbewahrt werden – die Sicherheit der Fluggäste gefährden könnten, müssen anderweitig transportiert werden.

So sind: 

  • E-Zigaretten, Feuerzeug und Co. 
  • Feuerwerkskörper (und andere, leicht-entzündbare Substanzen)
  • Werkzeuge
  • Akkus und Powerbanks

im Koffer verboten. Immerhin könnte sich durch sie – im schlimmsten Fall – beispielsweise ein Feuer im Frachtraum entwickeln. 

Tipp: Viele Gegenstände, die im Koffer verboten sind, dürfen im Handgepäck transportiert werden. Hier gilt es, sich im Vorfeld zu informieren. 

Kurz zusammengefasst: welche Gegenstände dürfen im Handgepäck mitgeführt werden?

Der Vollständigkeit halber sollte an dieser Stelle natürlich auch darauf hingewiesen werden, dass es einige Gegenstände gibt, die ausschließlich im Handgepäck mitgeführt werden dürfen – manchmal aus praktischen Gründen, manchmal auch mit Hinblick auf den Bereich der Sicherheit. 

So sollten Portemonnaie, Reiseunterlagen und Co. natürlich immer griffbereit sein und ihren Platz in der Luxustasche finden. Mit Hinblick auf Flüssigkeiten gilt, dass deren Gesamtmenge im Handgepäck einen Liter nicht überschreiten darf. Hinzu kommt, dass die entsprechenden Flüssigkeiten in einem separaten Behälter aufbewahrt werden müssen. Dieser darf wiederrum nicht mehr als 100 ml fassen. Schlussendlich werden die Behälter in einem durchsichtigen Plastikbeutel verstaut. 

Wenn Medikamente eingenommen werden müssen, muss deren Bedarf, zum Beispiel durch ein Attest, nachgewiesen werden. 

Im Zusammenhang mit elektronischen Geräten, wie zum Beispiel Smartphones, Tablets und Co. gilt, dass diese mitgeführt werden dürfen, jedoch ausgeschaltet sein müssen. Viele dieser Gerätschaften bieten auch die Option des „Flugmodus“. Im Zweifel gilt es, kurz beim Bordpersonal nachzufragen, welcher Status erlaubt ist und welcher nicht. 

Worauf sollte bei der Entscheidung für einen Koffer für die Flugreise geachtet werden?

Aufgrund der großen Auswahl an verschiedenen Modellen fällt es oft schwer, sich direkt für ein bestimmtes Modell zu entscheiden. 

Um die persönliche Entscheidung möglicherweise ein wenig zu erleichtern, kann es helfen, sich mit Fragen wie: 

  • Wie lange möchte ich verreisen?
  • Benötige ich vor allem ein großes Hauptfach oder auch zahlreiche Zusatzfächer?
  • Welches Design bevorzuge ich? 
  • Habe ich gegebenenfalls Interessen an einem kompletten Kofferset? Zum Beispiel inklusive Schminkkoffer?
  • Wie wichtig sind mir Extras, wie zum Beispiel integrierte Rollen o. ä.? 

auseinanderzusetzen.

Wer oft verreist, sollte selbstverständlich auch mit Hinblick auf die verwendeten Materialien keine Kompromisse eingehen. Hartschalenkoffer und Koffer aus Leder gelten hier in der Regel als besonders stabil. Basierend auf einer verlässlichen Verarbeitung bleiben jedoch auch bei klassischen Koffern aus Stoff so gut wie keine Wünsche offen. 

Fazit

Reisen macht Spaß, sollte jedoch im Vorfeld ein wenig geplant werden. Wer es hier schafft, sich für die richtigen Koffer bzw. Utensilien zu entscheiden und noch dazu weiß, welche Gegenstände wo aufbewahrt bzw. transportiert werden müssen, ist in der Regel auf der sicheren Seite. 

Hier gilt es, sich im Vorfeld zu informieren, um so möglicherweise unvorhergesehenen Zwischenfällen am Flughafen vorzubeugen. Die entsprechenden Regelungen sind übrigens nicht von der jeweiligen Fluggesellschaft abhängig, sondern werden stattdessen grundsätzlich über die allgemeinen Vorgaben zur Flugsicherheit geregelt. 

Wer sich ein besonders hohes Maß an Flexibilität sichern möchte, kann sich natürlich auch dazu entschließen, sich einen kleinen „Vorrat“ an Koffern zu sichern. Auf diese Weise kann dafür gesorgt werden, dass sowohl für Wochenendtrips als auch für längere Reisen immer die passende Koffergröße zur Verfügung steht.

Gerade mit Hinblick auf die jeweiligen Designs bieten die meisten Labels in der heutigen Zeit eine große Auswahl. Die Zeiten, in denen ein Koffer in der Regel immer Braun oder Schwarz war, sind vorbei. Reisende, die beispielsweise dafür sorgen möchten, dass sie ihr Gepäck auf den ersten Blick am Gepäckband erkennen, finden ganz sicher schnell ein Modell, dass die entsprechenden Erwartungen in vollem Umfang erfüllt. Selbstverständlich kommen jedoch auch die Liebhaber der schlichten und klassischen Designs nach wie vor auf ihre Kosten. Auf diese Weise wird das Reisen von ganz allein zu einem individuellen Erlebnis – in vielerlei Hinsicht.

weitere interessante Themen zu Luxustaschen

Luxustaschen

Luxustaschen

Hersteller

Hersteller

Modelle

Wer sich auf der Suche nach einer neuen Tasche befindet, stößt nicht nur auf verschiedene Marken und Designs, sondern auch auf unterschiedliche Modelle.

Modelle