Luxustaschen an die nächste Generation weitergeben? So geht’s!

Immer wieder sprechen Experten davon, dass sich Luxustaschen unter anderem durch eine lange Haltbarkeit auszeichnen. Doch wie lang ist hier eigentlich „lang“? Und besteht vielleicht sogar die Möglichkeit, eine Tasche an die nächste Generation – im wahrsten Sinne des Wortes – weiterzuvererben? 

Die gute Nachricht: ja! In vielen Fällen ist es tatsächlich möglich, eine Tasche an Sohn oder Tochter weiterzugeben. Damit genau das jedoch gelingen kann, ist es wichtig, einige Punkte zu beachten. 

Welche Taschen können weitervererbt werden?

Grundsätzlich gilt natürlich, dass so gut wie jede Tasche an die nächste Generation weitergegeben werden kann. Die Frage ist dann wiederrum natürlich, wann das jeweilige Modell auch als hochwertiges Erbstück angesehen wird.

Je nach Zustand können sich hier verschiedene Einschätzungen zum Thema entwickeln. Die Freude über ein echtes „Schätzchen“ dürfte jedoch in jedem Fall groß sein. Kurz: wer eine Luxustasche sein Eigen nennt und überlegt, wie er seinen Kindern oder Enkelkindern eine Freude machen kann, sollte die Möglichkeit des Vererbens in Betracht ziehen. 

Luxustaschen sind langlebig und können oft über Jahrzehnte genutzt werden

… und genau das macht sie zu einem idealen Erbstück. Wer schon jetzt plant, eine hochwertige Luxustasche vielleicht irgendwann einmal weiterzuvererben, sollte sie ausreichend pflegen. Je nach Material kann beispielsweise eine Lederpflege dabei helfen, das Material geschmeidig zu halten. 

Zudem sollte eine pflegliche Nutzung selbstverständlich sein. Auch wenn sich viele Luxustaschen durch ein hohes Maß an Stabilität auszeichnen, kann es ansonsten sein, dass sich vergleichsweise schnell Gebrauchsspuren zeigen. 

Daher ist es umso wichtiger, hier vorzusorgen und beispielsweise Löcher, Risse und Co. überhaupt nicht erst entstehen zu lassen. 

Was passiert, wenn eine Luxustasche beschädigt wurde? 

Im ersten Schritt ist es wichtig, hier nicht in Panik zu verfallen. Aber: bitte weder kleine noch große Schäden selbst flicken! Um eine Luxustasche zu reparieren, braucht es in der Regel immer die Hilfe eines Fachmanns! 

Ob bzw. inwieweit der betreffende Schaden dann zu einem merklichen Wertverlust führt, ist natürlich immer vom Ausmaß der Beschädigung, jedoch auch vom Taschenmodell abhängig. Hier unterscheiden sich die verschiedenen Taschen teilweise deutlich voneinander. 

Gerade mit Hinblick auf einen angestrebten Werterhalt und ein entsprechend „makelloses“ Aussehen ist es immer besser, sich mit Hinblick auf eine etwaige Reparatur im Vorfeld beraten zu lassen. 

Sollte man eine Luxustasche, die man vererben möchte, überhaupt nutzen?

Hier gibt es keine feste Regel! Jeder und jede entscheidet selbst, ob bzw. inwieweit er/ sie die Tasche nutzen oder vielleicht nur in der Vitrine bestaunen möchte. 

Gerade mit Hinblick auf einen (sicherlich) angestrebten Werterhalt ist es jedoch immer sinnvoll, auf eine sorgsame Nutzung zu setzen. Auf diese Weise kann oft sichergestellt werden, dass die nachfolgende Generation ebenso profitieren kann.

Zu besagter sorgsamer Nutzung gehört es natürlich auch, Verschmutzungen möglichst schnell von der Tasche zu entfernen und das Material bestmöglich zu pflegen. Die entsprechenden Pflegehinweise können entweder beim Hersteller erfragt oder den Beschreibungen in der Tasche entnommen werden. 

Wie kann der Wert einer Luxustasche möglicherweise noch ein wenig gesteigert werden?

Die Tasche wurde weitervererbt und befindet sich in einem guten Zustand? Wunderbar! In diesem Fall kann der Wert jedoch oft noch durch ein etwaiges (und hoffentlich vorhandenes) Echtheitszertifikat gesteigert werden. Die meisten „großen“ Hersteller fügen ihren Taschen ein solches bei.

Ein weiterer Tipp? Das Aufbewahren des Original Kartons! Dieser ist nicht nur exakt auf die Maße der betreffenden Tasche zugeschnitten, sondern eignet sich unter anderem auch super zur Aufbewahrung und – im Idealfall – zum Aufbewahren derselben.

Was passiert nach dem Erben? – Unterschiedliche Szenarien in der Übersicht

Wie nach dem Vererben einer Luxustasche weiter verfahren wird, ist immer von den persönlichen Vorlieben des Erben/ der Erbin und seinen /ihren Plänen abhängig. So gibt es beispielsweise diejenigen, die sich dazu entschließen, die betreffende Tasche nicht zu nutzen, sondern sorgsam aufzubewahren und lediglich zu besonderen Anlässen herauszuholen. 

Wieder andere nutzen ihre vererbte Luxustasche als Alltagsgegenstand und wieder andere entschließen sich dazu, sie weiterzuverkaufen, um einen möglichst hohen Gewinn zu generieren. Häufig handelt es sich bei letztgenannter Vorgehensweise sogar explizit um den Letzten Willen des/ der Verstorbenen. Immerhin gibt es viele Taschen, die sich als besonders wertstabil zeigen und eigentlich nur zum richtigen Zeitpunkt verkauft werden müssen, um für einen kleinen (oder größeren) Geldsegen zu sorgen. 

Luxustaschen vererben – ein letztes Geschenk mit einer besonders persönlichen Note

In einer Luxustasche stecken oft viele Emotionen. Daher sind viele Menschen besonders gerührt, wenn sie erfahren, dass sie die Tasche eines lieben Menschen erben sollen. 

Immerhin sind oft viele Erinnerungen mit diesen Accessoires verbunden. Ob die Tradition dann weitergeführt oder ob die Tasche letztendlich möglichst gewinnbringend verkauft wird, ist immer eine persönliche Entscheidung und sollte sicherlich von niemandem beurteilt werden. 

Wer schon jetzt weiß, dass er seine Tasche eines Tages an die nächste Generation weitergeben möchte, sollte – so vorausschauend es klingen mag – schon jetzt darauf achten, das Material zu pflegen, die Tasche nicht zu stark zu belasten und so für einen möglichst stabilen Werterhalt sorgen. 

Auf diese Weise ist es durchaus möglich, den Kindern oder Enkelkindern ein tolles, letztes „Geschenk“ zu machen, in dem oft mehr Persönlichkeit steckt als es im ersten Moment den Anschein haben mag.

weitere interessante Themen zu Luxustaschen

Luxustaschen

Luxustaschen

Hersteller

Hersteller

Modelle

Wer sich auf der Suche nach einer neuen Tasche befindet, stößt nicht nur auf verschiedene Marken und Designs, sondern auch auf unterschiedliche Modelle.

Modelle